Aktuelle Corona-Schutzmaßnahmen für Sachsen
Wenn Sie auf den Link in der Überschrift klicken, kommen Sie direkt zur aktuellen Seite des Freistaates, auf der die aktuellen Regeln zu finden sind.


Aktuelle Statistik des Landratsamtes Zwickau
Die aktuellen Corona-Fallzahlen des Landkreises Zwickau finden Sie hier.


Zu den aktuellen Gemeindezahlen des Robert-Koch-Instituts (7-Tage-Inzidenz) kommen Sie hier.


Neu: Genesene erhalten digitalen Nachweis - Information des Landkreises vom 25. Januar
Alle Corona-Infizierten, deren Infektion dem Gesundheitsamt des Landkreises Zwickau nach dem 27. Dezember 2021 gemeldet wurde, erhalten keinen gedruckten Genesenen-Nachweis mehr. Betroffenene können sich bei Vorlage des PCR-Testergebnisses in Apotheken einen digitalen Genesenennachweis erstellen lassen.


Infos des Landkreises zu Absonderung, Tests und Quarantäne finden sie hier.


Die aktuellen Corona-Rechtsverordnungen, weitere Allgemeinverfügungen und Anwendungshinweise sowie Antworten auf meistgestellte Fragen finden Sie hier.


Corona-Testmöglichkeiten in Limbach-Oberfrohna

Antigen-Schnelltests:

Testzentrum in der Stadthalle
Eingang Jägerstraße
Ohne Voranmeldung! 

Montag bis Freitag 8:00 bis 11:00 Uhr
Samstag und Sonntag 9:00 bis 11:00 Uhr

Mehr Informationen finden Sie unter www.fzlo.de/testzentrum/


ARUB-Testzentrum
Albert-Einstein-Straße 32
(bitte auf der Straße parken, körperlich eingeschränkte Personen können auf dem Hof parken
Ohne Voranmeldung! 

Montag bis Freitag 7:00 bis 10:00 Uhr und 14:00 bis 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

An allen anderen Tagen oder Zeiten bitten wir um telefonische Terminvereinbarung unter: 03722/406233

Informationen finden Sie unter www.arub-testzentrum.de/


Hörakustik Dietz GmbH
Lindenaustraße 1

Montag bis Freitag                      8 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr

Mittwoch                                     8 bis 12:30 Uhr

Mehr Infos: www.hoerakustikdietz.com

Wichtig:
OP-Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske sind dauerhaft zu tragen.
Chipkarte der Krankenkasse ist mitzubringen.
Es können nur symptomlose Menschen getestet werden, wer sich krank fühlt muss zum Arzt gehen!
Nur Antigen-Schnelltests!

Antigen-Schnelltests und PCR-Tests:

MED-SGS UG
Hechingerstraße 1 
E-Mail: info@med-sgs.de
Homepage: www.med-sgs.de
Mobil:
0177 78 16 91 3

Montag - Freitag: 6:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 8:00 bis 15:00 Uhr
Sonntag: 15:00 bis 19:00 Uhr
Feiertag 8:00 bis 13:00 Uhr

Rosen-Apotheke, Frohnbachstraße 26,
Terminvergabe unter 03722/92072

Montag bis Freitag 8:00 bis 12:30 und 14:00 bis 18:30 Uhr
Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr

oder beim Haus- bzw. Kinderarzt.
 

Weitere Testmöglichkeiten (Schnelltest und PCR-Test) auf der Seite des Landkreises Zwickau

Impftermine Stadthalle:

25. Mai, 30. und 31. Mai

Von 9:00 bis 16:00 Uhr steht das Impfteam für Erst-, Zweit- und Boosterimpfung mit mRNA-Impfstoffen bereit. Es werden auch weiterhin Viertimpfungen für Über-70-Jährige angeboten, deren Drittimpfung länger als 3 Monate vergangen ist.

Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können geimpft werden – diese sollten aber in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein. Personen ab 70 Jahren und/oder mit bestimmten Vorerkrankungen kann ab sofort die vierte Impfung verabreicht werden, mit Abstand von mindestens drei Monaten zur 3. Impfung.

Impfwillige können an allen Tagen gern ohne Termin vorbeikommen. Alternativ können Termine über das Impfportal https://sachsen.impfterminvergabe.de gebucht werden. Wer dazu keine Möglichkeit hat, kann sich in der Stadtverwaltung unter 03722/78115 melden. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html und unter www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/COVID-19.html .


Impftermine in Artzpraxis
Auch Dr.-med. Dipl.-Psychologe Dr. Albert Klepper, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie impft in seiner Praxis an der Marktstraße 8 ab sofort aller 14 Tage (gerade Kalenderwoche) dienstags ab 14:30 Uhr. Aus oranisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung unter Telefon: 03722/92630 erforderlich.


Sie haben noch keinen digitalen Impfnachweis? Fast alle Apotheken der Stadt stellen diesen aus.

Eine Übersicht finden Sie bei mein-apothekenmanager.de. Für die Ausstellung benötigen Sie den Impfbescheid oder gelben Impfpass sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass. Die Ausstellung des Zertifikats ist kostenlos.

 

Kontakte und Ansprechpartner im Landkreis Zwickau

Allgemeine Fragen

Telefon: 0375 4402-21111, corona-hotline@landkreis-zwickau.de

(Mo + Mi + Do 8 – 16 Uhr, Di 8 - 18 Uhr, Fr 8 – 14 Uhr)

Sachverhaltsklärungen

Telefon: 0375 4402-22555, corona-sachverhaltsklaerung@landkreis-zwickau.de

(Mo + Di + Mi + Do 8 – 16 Uhr, Fr 8 – 14 Uhr, Sa + So 8 - 14 Uhr, außer feiertags)

 

Hotline und Coronavirus-InfoSeite des Freistaates Sachsen

Telefon: 0800 100 0214
www.coronavirus.sachsen.de


Merkblatt häusliche Isolierung von Kontaktpersonen - hier

Merkblatt häusliche Isolierung bei bestätigter Covid-19 Erkrankung - hier


Wo kann ich einen PCR-Test durchführen lassen?

Landkreis Zwickau

 


Rathaus geöffnet

Die Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna ist geöffnet und ohne G-Regeln oder FFP2 Maske zugänglich.

Es wird nach wie vor empfohlen telefonisch vorzusprechen oder Termine zu vereinbaren.
Für das Bürgerbüro mit Pass- und Meldeangelegenheiten kann dies unter Telefon: 03722/78135 oder online erfolgen.
Auch im Standesamt können vorab Termine unter Telefon: 03722/78137 vereinbart werden.

Über das kostenfreie Bürgertelefon: 0800/3388000 können zudem Anliegen, die andere Bereiche betreffen, an die Verwaltungsmitarbeiter herangetragen werden. Alle Ansprechpartner in der Stadtverwaltung finden Sie hier

Besucher mit Termin werden gebeten, sich an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu halten.


Stadtbibliothek und Amerika-Tierparksowie Esche-Museum und Schloss Wolkenburg sowie LIMBOmarsind geöffnet, auch in derStadthallefinden wieder Veranstaltungen statt.Die G-Regeln sowie Maskenpflicht wurden aufgehoben.

Jugendhaus Rußdorf sowie der Jugendclub suspect weiterhin offene Anlaufpunkte.


Derzeit sind alle Einrichtungen (im eingeschränkten Regelbetrieb) geöffnet und es gibt keine aktuellen Infos.


Coronaschutz im ÖPNV: Was aktuell gilt

Keine 3G-Pflicht mehr für Fahrgäste - FFP2-Masken müssen weiterhin getragen werden - Ausnahmen klar geregelt

Da in der Öffentlichkeit unterschiedliche Auffassungen zu derzeit geltenden Coronaschutzmaßnahmen im öffentlichen Nahverkehr bestehen, weist der VMS auf die aktuell gültigen Regeln hin. Quelle ist das Sächsische Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in einer Verlautbarung vom 18. März 2022.

1.  Die 3G-Pflicht für die Benutzung von öffentlichen Bussen und Bahnen ist seit Freitag aufgehoben. Dies ergibt sich aus § 28b Absatz 1 IfSG-neu.
2.  Die FFP2-Maskenpflicht besteht weiterhin. Grundlage sind das IfSG sowie die SächsCoronaSchVO. Ausnahmen hiervon sieht die SächsCoronaSchVO für Kinder und Jugendliche vor.
- So sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres gemäß § 5 Absatz 2 Nr. 2 von dieser Pflicht befreit.
- Kinder zwischen der Vollendung des 6. und 16. Lebensjahrs sind gemäß § 5 Abs. 2 Nr. 3 insoweit befreit, dass für Sie nur eine Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes gilt.
- Eine  weitere Erleichterung sieht die SächsCoronaSchVO in § 5 Abs. 3 Nr.   2   für  das  Kontroll-  und  Servicepersonal  im  öffentlichen Personennah-  und  Fernverkehr  vor.  Für  diese  Gruppe besteht eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.


Infos zum Vereinssport

zum 3. April gibt es in städtischen Sportstätten keine Vorgaben/Einschränkungen mehr gemäß Coronaschutzverordnung.

Es gelten die allgemein bekannten Hygienehinweise.

Diese und weitere Regelungen zum Thema finden Sie unter:

www.coronavirus.sachsen.de und www.sport-fuer-sachsen.de


Jugendhaus und Jugendclubs "suspect" sowie "Laberschuppen" sind geöffnet


Sachsenweite Helfer-Plattform
Sie möchten helfen?
Alle Infos und Kontakte unter www.teamsachsen.de


Weitere Infos zur Hilfen finden Sie hier.

 

Informationen für Unternehmen und Selbstständige finden Sie hier.

 

 

Aktuelle Informationen u. a. zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten, wichtige Telefonnummern, Hinweise zu Schutzeinrichtungen und auch zu Vermieter, Miet- und Pachtverhältnissen, zur Grundsicherung und alles rund um Familie finden Sie unter:

https://www.landkreis-zwickau.de/

https://www.coronavirus.sachsen.de/

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie

https://www.arbeitsagentur.de/corona-faq-grundsicherung-arbeitslosengeld-2

https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/corona/elterngeld-corona


Aktuelle Informationen Was Sie über das Corona-Virus wissen müssen

Die neusten Beschlüsse der Bundesregierung, praktische Hinweise zu Hygiene und Quarantäne sowie die wichtigen Ansprechpartner finden Sie hier kompakt und übersichtlich in 23 Sprachen. Die Informationen werden laufend erweitert und aktualisiert.

www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/staatsministerin/corona


Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung stellt seit April 2021 Videos zum Impfwissen bereit, auf seiner mehrsprachigen Corona-Seite. In bisher zehn Videos beantworten Medizinerinnen und Mediziner in 1 Minute Fragen zum Impfen, untertitelt in Englisch, Türkisch und Arabisch. Themen u.a. : Wurden Impfstoffe ausreichend getestet? Welche Impfreaktionen gibt es? Verändern mRNA-Impfstoffe die DNA? Wirkt sich Impfung auf Fruchtbarkeit aus? Gibt es Langzeitfolgen? Ich hatte Corona, sollte ich trotzdem geimpft werden?

www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-covid

 

Zentrale Corona-Hotline
Telefon: 0800/1000214

Hotline des Sozialministeriums zur Fragen zur Corona-Schutzverordnung sowie zur Anordnung von Hygieneauflagen
Telefon: 0800/1000214
Montag bis Sonntag 8 Uhr bis 18 Uhr

Bürgertelefon des Sozialministeriums
Telefon: 0800/1000214
Montag bis Freitag 9 Uhr bis 16 Uhr

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Telefon: 116117
www.116117.de

Hotline der Unabhängigen Patientenberatung
Telefon: 0800/0117722

Corona-Hotline des Landkreises Zwickau
Telefon: 0375/4402-21111
Montags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 16 Uhr, dienstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr
Anfragen per Mail:corona-hotline@landkreis-zwickau.de

Hotline des Bundesgesundheitsministeriums
Telefon: 030/346465100
Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 18 Uhr, Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr

Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums
Telefon: 030/186150
Hotline: 030/18615 1515 für Unternehmen/allgemeine wirtschaftsbezogene Fragen zum Coronavirus
Montag–Freitag 9 bis 17 Uhr

Ökumenischer Seelsorgetelefondienst
Telefon: 0351/89692890

SAB – Sächsische Aufbaubank
Beratung Unternehmen, Arbeitgeber und Arbeitnehmer
u. a. Sonderprogramm »Sachsen hilft sofort«, Soforthilfe-Zuschuss Bund
Hotline: 0351/49101100
www.sab.sachsen.de

Agentur für Arbeit
u. a. Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld II für Soloselbständige/Freiberufler, Arbeitslosengeld I für gekündigte Arbeitnehmer
Hotlines -
Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00
Arbeitgeber: 0800 4 5555 20
www.arbeitsagentur.de/Sachsen

TelefonSeelsorge
Telefon: 0800/1110111 und 116 123
www.telefonseelsorge.de

Kinder- und Jugendtelefon
Telefon: 115111 und 116111
Montag bis Samstag 14 Uhr bis 20 Uhr
www.nummergegenkummer.de

Elterntelefon
Telefon: 0800/1110550
www.eltertelefon.info

Hilfetelefon für Frauen in Notlagen
Telefon: 08000/116 016
www.hilfetelefon.de

Hilfetelefon für Schwangere in Not
Telefon: 0800/40 40 020
www.geburt-vertraulich.de

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch
Telefon: 0800/22 55 530
www.anrufen-hilft.de

Info-Telefon Depression
Telefon: 0800/3344533

Pflegetelefon – Schnelle Hilfe für Angehörige
Telefon: 030/20179131

Demenz-Telefon
Telefon: 0351/810 85 123
www.landesinitiative-demenz.de


Für viele Händler und Unternehmen waren die vergangenen Monate existenzbedrohend. Vielen haben sich jedoch etwas einfallen lassen, um trotzdem für Ihre Kunden da zu sein. Auch etliche Gastronomen, die schließen mussten, und Geschäfte haben schnell reagiert und bieten telefonische Bestellung, Lieferservice oder sogar einen Webshop an. Wir wollten sie als Stadtverwaltung gerne unterstützen und in diesem Marktplatz bündeln. Dieser soll trotz der derzeitigen Lockerungen weiter bestehen. Wer gerne eingetragen werden möchte, meldet sich bitte am besten per Mail unter: presse@limbach-oberfrohna.de

Hinweis: Auch der Handels- und Gewerbevereins (HGV) bietet eine kostenlose Plattform für alle Händler und natürlich Kunden an - bitte beachten Sie bei Ihrem nächsten Einkauf auch diese Möglichkeit:
www.kauf-in-limbach.de

Zur Plattform kommen Sie hier.