Neue Corona-Regeln im Landkreis Zwickau

Neue Allgemeinverfügung in Kraft - Landkreis bisher noch kein Risikogebiet

Am 14. Oktober ist eine neue Allgemeinverfügung des Landkreises Zwickau in Kraft getreten. Diese finden Sie im vollen Wortlaut als Dokument unten oder auf der Website des Landkreises. Dort gibt es auch weitere Informationen und die aktuellen Fallzahlen.

Nach dieser ist zu beachten:
- Durch Veranstalter und Betreiber von Sportstätten, Gastronomie, Hotels, Beherbergungsstätten sowie bei Ansammlungen im öffentlichen Raum sind personenbezogene Daten von Besuchern zu erheben. (Wie genau steht in der Allgemeinverfügung unter Punkt 1)
- private Zusammenkünfte zu Hause werden auf 25 Personen beschränkt
- Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum sind nur mit Angehörigen eines weiteren Hausstands oder bis zu 5 weiteren Personen erlaubt.
- Familienfeiern in Gaststätten oder anderen Räumlichkeiten sind mit bis zu 50 Personen zulässig.
- Betriebs- und Vereinsfeiern sind mit bis zu 25 Personen zulässig.
- Für den Besuch in Krankenhäusern und Pflegeheimen ist der Besuch einer Person erlaubt. Unabhängig davon sind Besuche von nahen Angehörigen auf Geburts-, Kinder- und Palliativstationen sowie in Hospizen zulässig.

Derzeit ist der Landkreis Zwickau trotz einer hohen Zahl an Neuinfektionen noch nicht als Risikogebiet eingestuft worden.

Mehr Infos hier.