Limbach-Oberfrohna
tschechische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
 

Neues aus dem Stadtgeschehen

 
 
Aktuelle Meldungen der Polizeidirektion Zwickau finden Sie hier.
 
 
„Unternehmer des Jahres 2018“ gesucht

Es ist in Limbach-Oberfrohna seit dem Jahr 2000 Tradition, einen Unternehmer oder eine Unternehmerin des Jahres zu ehren. Auch in diesem Jahr soll ein Unternehmer (m/w), der sich durch Engagement und Persönlichkeit auszeichnet und dessen Unternehmen seinen Sitz in Limbach-Oberfrohna hat, gewählt werden.

Wir bitten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie alle Vereine der Stadt, Vorschläge einzureichen. Die Vorschläge können bis zum 31. August 2018 unter Angabe des Kennwortes „Unternehmer des Jahres 2018“ an folgende Adresse eingesandt werden:

Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna
Wirtschaftsförderung
Rathausplatz 1 | 09212 Limbach-Oberfrohna
Selbstverständlich nehmen wir Ihre Vorschläge auch telefonisch unter 03722/78435
oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@limbach-oberfrohna.de entgegen.
 
 
Ferien in L.-O
 
 

Sperrung der Straße des Friedens

Ab Dienstag, den 03.07.2018 ist die Straße des Friedens zwischen der Pestalozzistraße und Paul-Seydel-Straße für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Grund der Sperrung ist die weiterführende Auswechslung der Trinkwasserleitung. Die Umleitungsführung in Fahrtrichtung Oberfrohna verläuft weiterhin über die Peniger Straße und Hainstraße. Die Fahrtrichtung Zentrum wird über die Frohnbachstraße, Dorotheenstraße und Weststraße umgeleitet. Die Sperrung wird voraussichtlich 7 Wochen dauern.
Hinweis ÖPNV: Die Haltstelle Gaswerke (Shell-Tankstelle) wird durch alle Linien in Fahrtrichtung Chemnitz wieder angefahren. Für die Fahrtrichtung Oberfrohna bleibt die Ersatzhaltestelle Peniger Straße bestehen.

Schloss Wolkenburg öffnet in den Sommerferien länger

Auch in diesem Jahr werden die Öffnungszeiten im Museum Schloss Wolkenburg in den sächsischen Sommerferien erweitert. An den Wochenenden vom 30. Juni bis 12. August 2018 hat das Museum dann von 11 bis 17 Uhr geöffnet, an den Wochentagen bleiben die Öffnungszeiten von 14 bis 17 Uhr.

 
 
Titel Kalender

Kalender 2019 ist erschienen
Auch für das Jahr 2019 gibt es wieder einen Kalender mit Stadtansichten. Dieser wird in Abstimmung mit der Stadtverwaltung von der HB-Werbung und Verlag GmbH & Co. KG herausgegeben. Neu ist in diesem Jahr, dass er 13 historische Ansichten aus allen Ortsteilen enthält, die als Postkarten im Stadtarchiv verwahrt werden. Der Kalender ist für 15 Euro in der Stadtinformation erhältlich.

Der Kalender ist auch eine schöne Geschenkidee für Firmen. Der Eindruck des Logos oder anderer Inhalte ist problemlos möglich.

 
 
Sommerferien Jugendhaus
 
 
Ferienprogramm EMU Sommer 2018
 
 
Geänderte Sprechzeit der Schiedsstelle im Juli

Die Sprechzeit der Schiedsstelle im Juli findet nicht am 12., sondern am 26. Juli 2018 von 15:30 bis 17:30 Uhr statt. Zudem möchten wir auf den neuen Standort der Schiedsstelle hinweisen. Sie befindet sich ab sofort im Haus F, EG, Beratungsraum „Renaissance-Raum“.
 
 
10 Jahre Gerätehaus Limbach

Der Feuerwehrförderverein Limbach e.V. lädt am 21. Juli 2018 zum „Tag der offenen Tore“ anlässlich des 10-jährigen Bestehens des neuen Gerätehauses an der Chemnitzer Straße 7 ein. Ab 12 Uhr gibt es dort ein buntes Treiben wie Kübelspritzen, Hüpfburg springen sowie Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto. Als Höhepunkt sind die Vorführungen der aktiven Kameraden und der Jugendfeuerwehr zu erwähnen. Zum Abschluss findet um 20 Uhr ein kleiner Lampionumzug statt. Für Speis und Trank ist ausreichend gesorgt.

Robert Zschäbitz,
Vorsitzender des Feuerwehrfördervereins Limbach e.V.

 
 
Werke von Richard Wagner, Claude Debussy und Richard Strauss

Ein besonderes Klangerlebnis verspricht das Kammerkonzert im Festsaal von Schloss Wolkenburg am Sonntag, den 22. Juli 2018, um 17 Uhr. Erneut ist der Erste Solocellist der renommierten Staatskapelle Dresden, Norbert Anger, zu Gast und wird am Bechstein-Flügel adäquat begleitet vom ARD-Wettbewerbs-Gewinner Michael Schöch aus Tirol.
Richard Wagner schuf 1857 fünf Lieder nach Gedichten von Mathilde Wesendonck, der Gattin seines großzügigen Züricher Gönners, mit der er prompt eine Liaison begonnen hatte. Keimzellen dieser Musik wie auch der emotionalen Situation mündeten später in seine Oper „Tristan & Isolde“. Die Wesendonck-Lieder gehören zu dem Intimsten, was Wagner je schuf: das Violoncello wird sie traumhaft singen.
Die farbenreiche Klangpalette des musikalischen Impressionismus blüht in der späten Cellosonate von Claude Debussy auf, die 1915, wenige Jahre vor seinem Tod entstand. Einem introvertierten Prolog folgen eine gesangliche Serenade und ein hinreißend brillantes Finale.
Die erste Begegnung zwischen Richard Strauss und der Dresdner Hofkapelle fand bei einem Kammerabend am 19. Dezember 1883 statt, an dem die Cellosonate des 19-jährigen vom Solocellisten Hermann Boekmann aufgeführt wurde. Dies war der Beginn einer lebenslangen Verbundenheit mit dem Orchester, die in zahlreichen Opern-Uraufführungen gipfelte. Die ungestüm-jugendliche Sonate wurzelt noch in der Klangtradition von Schubert und Mendelssohn, lässt aber auch den genialen Strauss bereits in voller Glut aufblitzen. Ein frühes Meisterwerk!
Freuen Sie sich auf dieses schöne Programm, Kartenreservierungen zu 15 Euro sind möglich unter Telefon 037609/58170.

Tobias Teumer, Artis Causa e.V.
 
 
BFD
 
 
Telekom Fullbanner-Schnelleres-Internet
Breitbandausbau in Limbach-Oberfrohna

Bis Jahresende soll der Breitbandausbau durch die Telekom in großen Teilen der Stadt erledigt sein. Dazu werden 78 im Stadtgebiet bestehende Verteiler mit einer komplett neuen Infrastruktur versehen. Zudem sollen rund 15 Kilometer Glasfaser neu verlegt werden. Somit sind zukünftig bis zu 100 MBit pro Sekunde möglich. Im zweiten Halbjahr wird dann das neue Supervectoring freigeschaltet, mit dem sogar bis zu 250 Mbit pro Sekunde möglich sein werden. Wichtig ist allerdings, dass sich die Kunden bei der Telekom melden und eines der möglichen Pakete buchen – automatisch erfolgt die Umstellung nicht. Mehr Infos erhalten Sie hier
 
 
Logo Bona Vita
Stellenausschreibungen

Hier finden Sie die freien Stellen bei der Bona Vita gGmbH.
 
 
Logo Verbraucherzentrale_hochkant
Heizkessel tauschen – Energieverbrauch senken
Energieberatung hilft bei Austausch und Optimierung der Anlage


Der Frühling ist da, die Heizperiode neigt sich langsam ihrem Ende entgegen: ein guter Zeitpunkt, um die Effizienz der eigenen Heizanlage unter die Lupe zu nehmen. „Durch eine Optimierung sinkt der Energiebedarf eines Haushaltes enorm. Allein der Austausch eines alten Heizkessels gegen einen zeitgemäßen reduziert den Brennstoffverbrauch durchschnittlich um 15 Prozent“, erläutert Rainer Flegel, Energieberater für die Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen
 
 
© Stadt Limbach-Oberfrohna 2018 | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt