Limbach-Oberfrohna
tschechische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelles

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
 

Neues aus dem Stadtgeschehen

 
 
Spatenstich GS Pleißa Außenanlagen

© Stadt Limbach-Oberfrohna

Und los geht's: Grundschule in Pleißa erhält jetzt neue Außenanlagen!

Die Kinder können es gar nicht mehr erwarten, bis es endlich soweit ist und sie ihren Schulhof mit neuen Spielgeräten, einem neuen Hortbereich und einem "Grünen Klassenzimmer" in der Pleißaer Grundschule bekommen. Also legten sie zum Baustart am 14. Mai 2018 gleich selber mit Hand an und trieben die Bauarbeiten voran. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel (hinten, 3.v.r.) und den beiden Landtagsabgeordneten Iris Raether-Lordieck (hinten, Mitte) und Jan Hippold (hinten, 3.v.l.) freuen sie sich schon darauf, ab nächstem Schuljahr den neuen Außenbereich in Beschlag nehmen zu dürfen. Die Stadt stemmt die Maßnahme aus eigenen Mitteln und investiert rund 220.000 Euro in das Projekt.
 
 

Super-Sommer-Sonnenbad wieder geöffnet

Am 5. Mai wurde nach anderthalb Jahren Bauzeit das sanierte Sonnenbad an alle Wasserratten und Sonnenanbeter übergeben. Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel und Eigenbetriebsleiter Dirk Schuler freuten sich gemeinsam mit vielen Gästen über die neue Freizeiteinrichtung für Einwohner und Gäste aus dem Umland. Rund 3,6 Millionen Euro hat die Stadt aus Eigenmitteln in das Freibad investiert.

Sonnenbad Band OB Schuler
Sonnenbad Springen
Sonnenbad Rutsche
Sonnenbad Blick

Geöffnet bei schönem Wetter von 10-20 Uhr

Der Eintritt kostet 4 Euro, 2,50 ermäßigt und 11 Euro für Familien. Ab 18 Uhr gibt es die Feierabendkarte für 2,50 (ermäßigt 1,50). Familienpass-Inhaber aus der Stadt zahlen pro Person 1 Euro Eintritt.

Von 10 bis 20 Uhr bietet das Team der Bäckerei Käferstein Eis, Speisen und Getränke an.

 
 

Konzert mit Weltklasse-Orchester in der Lutherkirche Oberfrohna - Kartenvorverkauf gestartet

Philharmonie Zlin
Unter dem Motto „20 Jahre Städtepartnerschaft“ finden im Mai zwei Konzerte des Philharmonischen Orchesters Bohuslav Martinu Zlin in Altenburg und Limbach-Oberfrohna statt. Das Konzert in unserer Stadt ist für den 25. Mai um 20 Uhr in der Lutherkirche Oberfrohna geplant. Das Weltklasse-Orchester spielt Werke von Smetana, Dvorak und Beethoven. Karten sind für 25 Euro erhältlich, aufgrund der Platzkapazitäten auf 400 Stück begrenzt. Der Vorverkauf ist in der Stadtinformation im Rathaus, der Stadthalle, auf der Helenenstraße bei „Aufatmen“ Bücher und Geschenke sowie Büroshop Göpfert und in den Pfarrämtern Limbach und Oberfrohna bereits gestartet.

Programm Konzert Abend:
- Bedøich Smetana Moldau - Antonín Dvoøák – Biblische Lieder (Solo Svatopluk Sem)
- Ludwig van Beethoven – Symphonie No. 8 in F Major, Op.93
- Dirigent : Jakub Klecker
- Solist: Svatopluk Sem


 
 
Frottee_Blumenmuster
Bademoden und Sommerkleidung gesucht

Wir freuen uns über Leihgaben zur geplanten Sonderausstellung "Sommermaschen. Bademoden und mehr" . Die Ausstellung findet vom 22. Juni bis 23. September 2018 statt. Gesucht werden Bademoden, Strandbekleidung, Sommerkleidung aus Maschen und Zubehör für Strand und Freizeit der 1960 er und 1970 er Jahre. Haben Sie Fundstücke, die Sie uns für die Ausstellung zur Verfügung stellen können, kontaktieren Sie uns unter Telefon: 03722/93039 oder eschemuseum@limbach-oberfrohna.de.
 
 
Telekom Fullbanner-Schnelleres-Internet
Breitbandausbau in Limbach-Oberfrohna

Bis Jahresende soll der Breitbandausbau durch die Telekom in großen Teilen der Stadt erledigt sein. Dazu werden 78 im Stadtgebiet bestehende Verteiler mit einer komplett neuen Infrastruktur versehen. Zudem sollen rund 15 Kilometer Glasfaser neu verlegt werden. Somit sind zukünftig bis zu 100 MBit pro Sekunde möglich. Im zweiten Halbjahr wird dann das neue Supervectoring freigeschaltet, mit dem sogar bis zu 250 Mbit pro Sekunde möglich sein werden. Wichtig ist allerdings, dass sich die Kunden bei der Telekom melden und eines der möglichen Pakete buchen – automatisch erfolgt die Umstellung nicht. Mehr Infos erhalten Sie hier
 
 
Aktuelle Meldungen der Polizeidirektion Zwickau finden Sie hier.
 
 
Sie möchten am Familientag am 15. September 2018 teilnehmen?

Nach den Erfolgen der letzten Jahre findet in diesem Jahr in der Innenstadt von Limbach-Oberfrohna wieder der Familientag statt. Alle Gewerbetreibenden und Vereine der Großen Kreisstadt Limbach-Oberfrohna sind aufgerufen, sich aktiv am Familientag zu beteiligen. Mehr dazu finden Sie hier.
 
 
777 Jahre Wolkenburg Festtafel

Ortsjubiläum steht bevor
Wolkenburger suchen Malimo-Textilien


Das große Jubiläum "777 Jahre Wolkenburg" soll am 23. und 24. Juni 2018 im Ortsteil gefeiert werden. Unter anderem wird es einen stehenden Festumzug der Vereine vom Schloss bis zum Huthaus geben, der die wechselvolle Geschichte Wolkenburgs darstellt. Zudem sind das Aufstellen eines Gedenksteins, Festgottesdienst und Führungen durch den Ortskern sowie Draisinefahren auf der Strecke der Muldentalbahn geplant. Im Festzelt auf der Muldenwiese ist zudem ein buntes Programm angedacht. Neben der neuen Idee einer Festtafel (siehe rechts) soll es auch eine Ausstellung zu Malimo geben. Hierfür werden noch Leihgaben jeder Art gesucht. Besonders interessiert ist das Vorbereitungsteam an Küchenkalendern, Geschirrtüchern und Bekleidungsstücken aus Malimostoff. Diese nimmt Ramona Junghans, Mühlenstraße 3a in Wolkenburg, Telefon: 037609/58126 entgegen – bitte mit Namen und Adresse versehen.

 
 
Biker Pfingsten Seite 1
Biker Pfingsten Seite 2
 
 
Konzert Schloss Kaufmänner
 
 
Einladung zum Vortrag
„Die Einsiedels und die Vogels – zwei Generationen von Mäzenen und Künstlern auf Schloss Wolkenburg“


Am 23. Mai 2018 findet um 18 Uhr im Festsaal des Schlosses der Vortrag „Die Einsiedels und die Vogels – zwei Generationen von Mäzenen und Künstlern auf Schloss Wolkenburg“ statt.

Im Mai 2018 jährt sich zum 170. Mal der Geburtstag des Malers Fritz von Uhde, der auf Schloss Wolkenburg geboren wurde. Museum Schloss Wolkenburg nimmt dies zum Anlass, in Zukunft in seinem Gedenken jährlich eine Kulturveranstaltung diesem großen Sohn der Stadt Limbach-Oberfrohna zu widmen, die mit dem künstlerischen Umfeld von Schloss Wolkenburg in Verbindung steht.

In diesem Jahr präsentiert der Kunsthistoriker Dr. Gerd-Helge Vogel, der bereits zahlreiche Kunstausstellungen im Museum kuratierte, den Festvortrag. Der Vortrag bezieht sich auf die im kommenden Jahr stattfindende Kunstausstellung. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
 
 
Einladung zum Vortrag
„Textilindustrie 4.0 Perspektiven einer Traditionsbranche in der vierten industriellen Revolution“


Anlässlich der Sonderausstellung „Verzahnt. Maschenkunst von Katharina Krenkel“ findet am Donnerstag, den 24. Mai 2018, um 19 Uhr im Esche-Saal des Esche-Museums der Vortrag „Textilindustrie 4.0 Perspektiven einer Traditionsbranche in der vierten industriellen Revolution“ statt. Referent ist Professor Dr. Franz Rudolph aus Berlin.

Die Sonderausstellung wird als Projekt im Bereich Industriekultur der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördert. In diesem Zusammenhang wird im Rahmen des Vortrags der Blick auf die heutige Textilindustrie und ihre zukünftige Perspektiven gelenkt. Themen werden unter anderem die Trends und die Herausforderungen der Branche, die Globalisierung und die Textilfabrik der Zukunft sein.

Prof. Dr. Franz Rudolph war langjähriger Geschäftsführer des „Inntex“ Innovation Netzwerk Textil e.V. und Textilbeauftragter des Freistaates Sachsen. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.
 
 
Hambacher Straßenfest
 
 
Logo Bona Vita
Stellenausschreibungen

Hier finden Sie die freien Stellen bei der Bona Vita gGmbH.
 
 
Logo Verbraucherzentrale_hochkant
Heizkessel tauschen – Energieverbrauch senken
Energieberatung hilft bei Austausch und Optimierung der Anlage


Der Frühling ist da, die Heizperiode neigt sich langsam ihrem Ende entgegen: ein guter Zeitpunkt, um die Effizienz der eigenen Heizanlage unter die Lupe zu nehmen. „Durch eine Optimierung sinkt der Energiebedarf eines Haushaltes enorm. Allein der Austausch eines alten Heizkessels gegen einen zeitgemäßen reduziert den Brennstoffverbrauch durchschnittlich um 15 Prozent“, erläutert Rainer Flegel, Energieberater für die Verbraucherzentrale Sachsen. Weiterlesen
 
 
© Stadt Limbach-Oberfrohna 2018 | Impressum | Kontakt
Zur Druckansicht