Limbach-Oberfrohna
tschechische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
 

DOSB-Sportabzeichen-Tour
kommt nach L.-O.


In diesem Jahr wird es in Limbach-Oberfrohna ein besonderes sportliches Highlight geben („Stadtspiegel“ berichtete): Die Sportabzeichen-Tour des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) macht am 26. Juni 2019 Station im Waldstadion.

Ausrichter ist die Stadt und Partner sind LV Limbach 2000, Landessportbund Sachsen und Kreissportbund Zwickau sowie Bundeswehr, DRK, Freiwillige Feuerwehr und Sportvereine. Von 9 bis 19 Uhr wird an dem Tag im Stadion ein buntes Programm geboten und an den verschiedenen Stationen ist es möglich, das Sportabzeichen abzulegen.

In den Rubriken Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination sind je nach Alter Leistungen zu bringen. Unten finden Sie die Richtlinien für Erwachsene und Kinder. Natürlich wird auch der Spaß nicht zu kurz kommen, dafür sorgen unter anderem die Aktionsstände der Sponsoren und auch der eine oder andere prominente Sportler wird vor Ort sein.

Zur Sportabzeichen-Tour sind Kindergärten, Schulen, Vereine, Firmen und alle, die sich für Sport begeistern, herzlich eingeladen. „Schon jetzt haben sich fünf Kindergärten und 22 Schulen angemeldet und ich freue mich besonders, dass alle Schulen aus der Stadt mit dabei sind“ betonte Bernd Lindner, Vorsitzender des LV Limbach 2000 und Mitglied des Organisationsteams. Mitmachen können Kinder ab sechs Jahren, für die Kleineren wird das Sächsische Kindersportabzeichen Flizzy angeboten.

DOSB-Sportabzeichentour
Sportabzeichen KSB_Logo_TB
Sportabzeichen Logo LSB mit Slogan cmyk

Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel, der die Idee für die Beteiligung hatte, ist sich sicher, dass die Veranstaltung ein Erfolg wird. „Ich habe mir die Veranstaltungen in Bautzen und Dresden angeschaut, bevor wir die ganze Sache hier zum Rollen gebracht haben. Schön, dass auch der Stadtrat die Aktion mitträgt und Gelder dafür zur Verfügung gestellt hat“, hob er hervor. Er dankt allen, die sich in die Vorbereitungen einbringen und ruft insbesondere alle Sportvereine auf, sich zu beteiligen.

Die Organisatoren rechnen mit 2.500 Teilnehmern, die über den Tag verteilt im Stadion mit dabei sein werden. „Wir planen mit 25 Wettkampfstätten und brauchen natürlich jede Menge Helfer und Prüfer. Letztere werden durch den Landessportbund in einem Crashkurs ausgebildet“, so Bernd Lindner. Er freut sich schon auf den Event und tüftelt derzeit mit seinen Mitstreitern an einer Stadtwette, bei der beispielsweise einheimische Sportler gegen Prominente antreten könnten. „Wer eine gute Idee hat, kann sich gerne melden. Und wer an dem Tag mithelfen will, ist natürlich auch gerne gesehen – er wird eingekleidet, geschult und es winkt eine Aufwandsentschädigung von 50 Euro“, wirbt er. Anfragen und Anmeldungen sind unter Mail: sportabzeichen@limbach-oberfrohna.de oder telefonisch bei Ronny Friedrich unter 03722/78470 möglich.

Wir suchen Prüfer/Helfer (ca. 120 Helfer/Prüfer werden benötigt)
Aufwandsentschädigung wird gewährt:
8:00 – 13:30 Uhr bzw. ca. 13:30 – 19:00 Uhr = 25,00 € pro Helfer/Prüfer; 8:00 – 19:00 Uhr = 50,00 € pro Helfer/Prüfer zzgl. Helferkleidung (T-Shirt und Basecap). Für Verpflegung der Helfer ist natürlich gesorgt.

 
Weitere Informationen finden Sie unter www.deutsches-sportabzeichen.de.
 
 
© Stadt Limbach-Oberfrohna 2019 | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen