Tierpark lädt wieder ein

Ab heute keine Tests und Kontakerfassung mehr nötig

Ab heute kein Negativ-Test und keine Kontakterfassung mehr nötig!
Besucher werden gebeten, sich an Hygiene- und Abstandsregeln zu halten.
Im Kassenhaus gilt weiterhin Mund-Nasenschutz-Pflicht.


Fotos: Trotz Vogelgrippe-Einschränkungen, die auch die Pinguine getroffen haben: Der erste Nachwuchs ist am 1. Mai geschlüpft und linst hier noch sehr verhalten in die Kamera. Bereits wenige Tage später war der zweite kleine Pinguin da. Derzeit brüten die insgesamt 21 Humboldt-Pinguine 11 Eier aus - wobei sicher nicht aus jedem ein Küken schlüpfen wird. Um die Kleinen kümmern sich ausschließlich die Pinguin-Eltern, frühestens nach 14 Tagen werden die Tierpfleger sie erstmals wiegen. (Foto: Jacqueline Meurer)