Türchen 3

Teichgebiet L.-O. - Natur pur zu jeder Jahreszeit

Wusstet Ihr schon, dass unser Landschaftschutzgebiet Limbacher Teiche ein Feuchtgebiet und als solches in Südsachsen einmalig ist? Es hat Limbach-Oberfrohna in Fachkreisen überregional bekannt gemacht. Das Landschaftsschutzgebiet umfasst eine Fläche von ca. 385 ha – das ist so groß wie 385 Fußballfelder. Es ist vor allem durch Feucht- und Nasswiesen, Niedermoore, Fischteiche und unterholzreiche Feld- und Waldgehölze gekennzeichnet. Das Limbacher Teichgebiet bietet vielen Pflanzen und Tieren Lebensraum. Ein im Landschaftsschutzgebiet befindlicher Naturlehrpfad "Limbacher Teichgebiet" erstreckt sich auf einer Länge von ca. 3,5 km und berührt den Großen Teich, das Rußdorfer Holz und Schimmels Teiche. Bedeutsam ist die Vielfalt der Lurch- und Kriechtierarten, die Libellenfauna sowie die seltenen Pflanzengesellschaften. Besonders bemerkenswert ist die Vogelwelt, der das Limbacher Teichgebiet als Brut-, Durchzugs- und Rastgebiet dient. Es gibt viele Möglichkeiten, die Schönheit der Natur zu bewundern und sich aktiv zu erholen.