Limbach-Oberfrohna
tschechische Version
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Aktuelle Meldungen der Polizeidirektion Zwickau

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
 

Auffahrunfall
Am 18. Juli 2017 befuhr gegen 18:30 Uhr ein Nissan-Fahrer (35) die Chemnitzer Straße in Richtung Limbach-Oberfrohna. Etwa 200 Meter nach der Einmündung Haardt hielt eine Toyota-Fahrerin (47) verkehrsbedingt an. Der 35-Jährige erkannte dies zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.600 Euro.

Zusammenstoß beim Wenden
Am 18. Juli 2017, gegen 7:10 Uhr, wendete ein Lkw-Fahrer (31) sein Gespann im Einmündungsbereich von Dorotheenstraße/Teichstraße. Dabei stieß ein Mercedes seitlich mit einem Citroen (Fahrerin 56), welcher die Teichstraße in Richtung Dorotheenstraße befuhr, zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 8.000 Euro.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Am Morgen des 13. Juli 2017 kollidierte ein unbekanntes Fahrzeug mit einem Geländer und einem Verkehrsschild an der Ecke Straße des Friedens/Frohnbachstraße. Der Verursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro. Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon: 03763/640.

Sachbeschädigung an Pkw
Durch Unbekannte wurde die Abgasanlage eines grauen VW Golf mittels Bauschaum verstopft. Das Fahrzeug war an der Christophstraße/Am Ludwigplatz abgestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise auf die Täter bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon: 03763/640.

Pressemitteilungen der Polizeidirektion Zwickau

 
 
© Stadt Limbach-Oberfrohna 2017 | Impressum | Kontakt
Zur Druckansicht 
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen